Vorteil von Holzbahnen. Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsstruktur

    • Vorteil von Holzbahnen. Allgemein

      Hallo Leute
      Ich lese hier im Forum immer sehr viel über Holzbahnen. Auch in den Clubs und Vereinen scheinen sie ja sehr beliebt zu sein.
      Leider habe ich keinen Verein in der Nähe und habe auch noch nie eine Holzbahn gesehen. Ausser auf den Bildern im Forum.
      Welchen Vorteil hat den eine Holzbahn gegenüber einer Kunststoffbahn.
      Habe da keine Vorstellung.
      Liegt das nur in der individuell möglichen Streckengestalltung oder sind das auch technische Vorteile?
      Gripp allgemeines Fahrverhalten und sowas.
      Optisch gefallen mir die Holzbahnen besser als die anderen.
      Schreibt doch mal über eure Erfahrungen in der Richtung.
      Danke schon mal
      Thomas
      Komme ich heute nicht,
      dann komme ich eventuell üüüüübermorgen. :4362062_muede:
    • RE: Vorteil von Holzbahnen. Allgemein

      1. Supereben und glatt
      2. frei Gestaltungsmöglichkeiten der Strecke
      3. Gripp eher weniger als eine rauhe Plastikschiene. Aber das macht nichts

      mhhh, mal sehen was den anderen noch so einfällt.
    • RE: Vorteil von Holzbahnen. Allgemein

      Original von 75er_stingray

      3. Gripp eher weniger als eine rauhe Plastikschiene. Aber das macht nichts



      Ob viel, oder wenig Gripp hängt auch ein bischen von dem Lack ab!

      4. Die Abstimmung von den Autos ist ein bischen schwieriger ( finde ich) !

      5. Durch Temperaturunterschiede hat man auf Holz extrem Unterschiedliche Fahrverhalten! Die Zeiten unterscheiden sich von Winter- zum Sommerrennen ca. 2 bis 2,5 Sek.
      Motodrom R.W.H.S

      :platz2:2. 2007 :platz1:Champion 2008 :platz1:Champion 2009
      :bummm:5. 2010 :bummm:
    • Original von Heinz
      8. Kosten pro Streckenmeter sind geringer

      Gruss

      Heinz


      ...wobei das eingesparte Geld dann aber schon für Optimierungsmassnahmen an Serienautos eingeplant werden sollte ;)

      Holzbahn ist schon ne geile Sache aber jeder sollte sich bewusst sein das man dann auch an den Autos was machen muss. Wenn man nicht basteln will/kann dann lieber bei Plastik bleiben.

      Ich jedenfalls will keine Plastebahn mehr im Keller haben.Nie wieder :zwinker:

      Zum Glück hat der Grossteil der Clubmitglieder bei uns auch dem Holz zugestimmt und das nach nur einem Rennen bei mir :daumen3:

      Gruß

      Dirk
    • Moin,


      In der Regel fahren auch alle Autos OotB problemlos auf Holz. Was sich eben extrem bemerkbar macht sind unrunde oder krumme Felgen, Reifen mit Höhenschlag usw. Das merkt man auf Plastik manchmal gar nicht und übers Holz hoppeln die Dinger.
      Ältere Carrera sind da manchmal extrem schlimm.

      eine optimierung durch Verbleien bringt auf Holz aber deutlich mehr vorteile als auf Plaste.

      Gruß

      Frank
    • Original von 75er_stingray
      Moin,


      In der Regel fahren auch alle Autos OotB problemlos auf Holz. Was sich eben extrem bemerkbar macht sind unrunde oder krumme Felgen, Reifen mit Höhenschlag usw. Das merkt man auf Plastik manchmal gar nicht und übers Holz hoppeln die Dinger.
      Ältere Carrera sind da manchmal extrem schlimm.

      eine optimierung durch Verbleien bringt auf Holz aber deutlich mehr vorteile als auf Plaste.

      Gruß

      Frank


      moin,

      ich ändere mein obiges posting mal in folgendes :

      Ein Auto von z.B. Carrera wird ootb auf einer Holzbahn niemals so "vernünftig" fahren wie auf der C Schiene. Hängt natürlich auch immer vom Anspruch des Fahrers ab :zwinker:

      Sind die neueren von C Achsmäßig und Felgenmäßig echt besser als die älteren ? Mein letzter von C war der Opel Manta und der ging so gut wie 0 auf der Holzbahn.
      Auch die 512er und 575er Ferraris bdurften ausgiebiger Nacharbeit
      (zum Schluss habe ich die kpl. Hinterachseinheit samt Motorritzel ausgetauchst) damit sie recht "vernünftig" fahren.
    • naja, mit den Carreras ist so eine Sache, stimmt. Ich habe eigentlich nur alte.....der neueste ist der Opel Commodore "Jumbo", den kann man sogar auf Holz fahren, aber vielleicht hab ich ja auch nur Glück gehabt.

      Und was OotB gut auf Holz läuft?? da gibt es einiges. Die ganze Slot it Palette, Scalextrics Nascars, Scalextrics Corvette L88 (C3), Fly Corvette C5 rennt wie verrückt. Ninco Porsche 996, BWM 320 von Revell um nur einige wenige zu nennen.

      Was nicht heissen soll das mit ein wenig Blei hier und da die Strassenlage und damit Rundenzeiten um einiges zu verbessern sind. Reifen leicht anschleifen damit sie voll aufliegen ist bei fasst allen Autos auch pflicht.
      Deswegen zähle ich diese beiden leichten Optimierungen nicht dazu ,denn das macht man ja auch auf Plaste.

      Und ohne Magnet versteht sich auch von selbst.


      Gruß

      Frank
    • Original von don-pedro
      Wie siehts eigentlich auf einer Holzbahn mit dem Mischbetrieb der Reifen aus?
      Gummi, Moosi´s, Silicon...
      Ist das wie bei den Platikschienen???


      Silikon ist bei Holz wie bei Plastik -- Entweder ... Oder

      Gummi und Moosgummi ist eh kein Problem, egal wo

      Moosgummi und PU, nach meiner Erfahrung macht Moosgummi die PU noch schneller , Mischbetrieb m.M. kein Problem.

      Gruss

      Heinz
    • RE: Vorteil von Holzbahnen. Allgemein

      Hi slotflow,

      ich kann nur wärmstens den Lack empfehlen, den wir bei mir verwendet haben:

      Lignal PUR Möbellack!

      Der läßt sich zwar nur spritzen, hat aber von Anfang an sehr guten Grip! Der Grip ist deutlich besser, als auf einer lange Zeit eingefahrenen Plazidus Holzbahn (mit PU-Reifen).

      Wenn Du keine Möglichkeit hast selber zu spritzen, frag einfach mal bei einigen Tischlern in Deiner Nähe, ob sie Dir behilflich sind. Die Investition lohnt sich :daumen3:
    • Hallo Thomas

      Viele Vorteile wurden ja schon aufgezählt ein ganz Gravierender ist aber nach meiner Meinung die Wartungsfreiheit einer Holzbahn Carrera ist da viel Wartungs Intensiver, Heinz hat es auch gesagt der Meter ist Erheblich Günstiger das hat sich aber erst in den letzten Jahren so ergeben eine Offerte für meine 8 Spur Bahn von einem Bekannten Holzbahnbauer war vor 4 Jahren weit über 20`000.- und der Umstand das eine Holzbahn in dieser Grösse nahezu Wertlos ist für einen eventuellen Verkauf haben mich damals bei der C-Schiene bleiben lassen, heute würde die gleiche Bahn keine 5000 mehr kosten.

      Die anderen Vorteile wurden auch schon aufgezählt aber das fahren ist schon was anderes und da meine Holzbahn keine Magnetische Litze hat Benutze ich sie auch um den Leuten zu zeigen wie Bescheiden ein OOTB Fahrzeug fährt das sieht dann manchmal so aus wie wenn ein Kanickel über`s Feld hoppelt :zwinker:.

      Aber für zuhause würde ich mir Heute auch eher eine Holzbahn zu legen da auf weniger Platz damit einfach mehr möglich ist, Spezial Schienen gibt es aber auch für Carrera aber die sind dann richtig teuer.

      Grüsse
      Bruno