Neueinstieg Chassis, welches, was braucht man...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsstruktur

    • Neueinstieg Chassis, welches, was braucht man...

      Ich möchte 2 Karossen aus einem Modellbausatz auf
      Chassis setzen.
      Die Modelle sind noch nicht da, aber werde dann Radstand,
      Breite, möglichen Platz für Räder und Motor ermitteln.

      Ich suche also Chassis.
      Anforderungen:
      Max je 35€.
      Wäre gut wenn NICHT 100 Schrauben und zu viele Verstellmöglichkeiten
      vorhanden sind.
      Nicht zu schwere Montage, grade was die Karobefestigung angeht.

      Soll gut auf Ninco fahren.
      Mit gut meine ich, so gut wie HPI, Pioneer oder gute Scalextric.
      Viel besser muss es nicht sein.
      Mir wäre halt noch wichtig das die Chassis und Bleche die dran sind
      optisch nicht krum aussehen.

      Ich habe mich schon bei Onlineshops etwas eingelesen.
      Weis aber immernoch nicht genau was ich alles brauche
      und was das beste für mich ist.
    • Hi,
      vorab, die Karosse kenn ich nicht.
      Ich denke aber mal das dieser in der Karossenbreite sehr schmal ist.
      Also mit nem HRS von Slot it wird das wohl eher nichts werden da die Spurbreite hinten zu breit ist.
      Dieses Clubman Chassis ( kenne ich nicht) könnte passen.
      Ist aber nur ein billiges Plastikdingen, halte ich nichts von.
      Oder was passen könnte ist ein Plafit Super 32, ist zwar teuer in der Anschaffung aber auch was gutes. Oder eben billiger dieses Plafit Fun. Obwohl da halte ich auch nichts von.
      Da gabs mal ein Schöler, paßt auch nicht, Grundplatte zu breit.

      Gruß
      Stefan
      Ich begrenze mich beim Sammeln auf alles.
    • Die Bausätze sind eingetroffen.

      Der Radstand (mitte Radhaus-mitte Radhaus) ist ziehmlich genau 8 cm.

      Die Karosse hat in der mitte eine Breite von 5 cm, das mitgelieferte
      Chassis 4,9 cm.

      Breite vorne und hinten (Radhaus zu Radhaus wo die Räder stehen sollen) ~ 5,5 cm.

      Die Vorderräder dürfen max. 19 mm groß sein, die Hinterräder 20 mm.


      Kann ich von den Maßen her ein HRS2-Sidewinder Chassis nehmen?

      Ich habe lange keine Kits mehr zusammen gebaut.
      Erst lackieren, dann zusammensetzen oder umgekehrt?
      Sollte ich die Teile vorm lackieren anschleifen/mit
      was 240er oder 600er Papier?
    • Hi,
      minimale Einklebebreite ist 45mm.
      Darunter würde ich nicht gehen denn sonst kanns nicht mehr verschoben werden.
      65 mm Radstand minimum und maximum 85 mm.
      Hab jetzt keins zerlegt um ganz genau alles auszuloten aber die Angaben sind schon soweit okay.
      Spurbreite Fahrwerk: hinten 37 mm + Felgenbreite 2 x
      vorne 36 mm + Felgenbreite 2 x

      Das wäre HRS von Slot it. Bei den Fahrwerken sind breite und schmale Vorderachshalter bei. Gemessen hab ich bei schmalen Haltern.

      Räder: vorne würde ich die SIPA 38 ALS nehmen. Damit kannst du gerade so auf die 55 mm kommen. Als Reifen würde ich in dem Fall 205 /55 R 16 äh neee :D andere Baustelle.....in die Grabbelkiste fassen und ein paar Slot it Reifen nehmen oder aber die 19x10 P Zero.
      Hintere Felgen muß ich noch gucken......................

      Gruß
      Stefan
      Ich begrenze mich beim Sammeln auf alles.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rennschnecke ()

    • Danke fürs ausmessen. Sollte also passen.
      Das Chassis hat oder gibts mit 2,38 Achsen bzw. Lagern?

      Keine Einwände gegen das HRS2? Die Plafit sehn auch gut aus.

      Wollte entweder 24ALS mit schmalen Flansch oder
      noch besser Sloting Plus 16,9x8,5 Felgen nehmen.

      Die liegen zwischen 24ALS und 38ALS von den Maßen
      und sind trotzdem schmäler (noch kleinerer Flansch).

      Also vorne 24ALS + abgefahrene Reifen, hinten Sloting Plus
      oder auch 24ALS.

      Hat den Vorteil daß das Auto tiefer liegt und besser driftet (dafür
      sind die Reifen früher fällig wegen Spurzahnrad.
    • Die Karosse ist jetzt zu 90% fertig.
      Fürs Armaturenbrett habe ich KFZ-Unterbodenschutz
      als Lack genohmen, sieht sehr autentisch aus und
      macht diesen Riffellook.

      Aber nie wieder ARAI! Sehr schlechte passform der Teile.
      Der Spoiler und die Spiegel sahen so falsch aus,
      das ich sie nicht verbaute.
      Die Spiegel sind keine Spiegel, sondern eher angeflaschte Eier.

      Das Heckteil hat kaum richtig gepasst. Ich musste noch
      viel mit Kleber "spachteln" und schleifen, geht aber jetzt.


      Also OK, dann schau ich mir nochmal die Chassis an.
      Wahrscheinlich nehme ich das, was das dabei hat was ich brauche.

      Danke für die Beratung. Vielleicht kommen am Wochenende Bilder
      von der Karosse.

      Wenn jemand ein Chassis ohne Karo verkaufen möchte... anbieten.
    • Ein Problem ist noch vorhanden.

      Ich kann kein 19 mm Spurzahnrad verbauen?

      Und beim Plafit müsste ich wie bei Umpfi beschrieben
      einen Achshalter weiter aussen anbringen damit
      ich eine 11/37 Übersetzung fahren kann.
      Dann wird die Achse aber zu breit.

      Vielleicht finde ich ein geeignetes Serienchassis
      was die Maße hat die ich brauche.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ersgutermann ()

    • Das ist meine Standartübersetzung.
      Ich baue fast jeden Sidewinder auf 11/37 um.

      Du hast mich ja schon gut via PNs beraten.

      Also Plafit scheidet aus, da zu schwer.

      HRS scheidet auch aus da ich nur ~55 mm von Radhaus zu Radhaus außen habe.

      Was ist mit dem Chassis von dem Auto:
      scalextric.com/shop/cars/super…i-gallardo-lp-5502-c3178/

      Mit 24ALS bzw. Sloting Plus Felgen könnte ich
      auf die richtige Achsbreite kommen und der Radstand stimmt genau.
      Nur vorne wäre die Achse zu breit.
      Da bräuchte ich 6-7 mm breite Felgen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ersgutermann ()

    • Hoffe es geht mit Stegfelgen.

      Also der Lamborgini hat ab Werk vorne 9 mm Felgen.
      + Flansch geschätzt 10 mm.

      24ALS haben mit Flansch 9,2 mm.

      Wenn ich jetzt noch 1 mm Spiel (der Orginalachse)
      abziehe komme ich auf 55,4 mm (Orginalachse 58 mm)

      Das sollte hinkommen. Ich kann die Flansche auch noch
      ein wenig abschleifen.