Broken Rock Raceway, der alte Thread weiter geht es im neuen.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Forumsstruktur

  • Broken Rock Raceway, der alte Thread weiter geht es im neuen.

    Die Plastikbahn ist Geschichte, es gibt also eine Holzbahn für die 143er.

    Daten:

    Material MDF 12.5mm
    4.6m x 1.22m bzw. 2.52m, Höhe "0": 0.75m

    Slots: 3
    Abstand: 60mm, innen 50mm, aussen 80mm

    In den Slots 1 und 3 können 132er gefahren werden

    Die Angaben der Radien beziehen sich immer auf den jeweils Kleinsten.

    In der Mitte eventuell noch einen 124er/ 125er. Das kommt auf die Höhe der Überfahrten an.

    Der Radius der Tunnelausfahrt rechts ist groß genug, sollte keine Probleme bereiten.

    Die Spitzkehre wird natürlich vorher getestet.


    Das Layout sieht dann so aus:

    [IMG]http://www.acvision.de/png/Layout.png[/IMG]

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Elmar65 ()

  • Hi Mike,

    ich glaube nicht, daß die 7 bzw. 14cm irgendetwas ausmachen. DAs ist völlig egal. Ausserdem - der Kürzeste muß nicht unbedingt der Siegerslot sein...

    Baubericht...grobe Planung Beginn zwischen den Feiertagen...Vielleicht...

    Nächste Woche kommt die Drehmaschine. Dann hab ich damit erstmal gut zu tun... =)
  • Hi Michael,

    ich bin da halt etwas super genau und deshalb sind meine Spuren immer absolut identisch. :zwinker:

    Ich denke mir halt,wenn man eh einen Holz-Festaufbau plant,dann kann es doch nicht schaden,wenn man die Spuren so plant,das sie gleich lang sind.

    Einen Nachteil wirst Du dadurch definitiv nicht haben. :zwinker:

    Ich freue mich auf den Beubericht. :D :D

    LG Mike
  • Hi Mike/ bond,

    ich habe kein Problem mit der doch sehr geringen Differenz. Ihr seid aber auch kleinlich... :tongue:

    Ursprünglich wollte ich die Slots 1 und 3 in der Kehre über Slot 2 sich kreuzen und weich wieder zurück bringen lassen.

    Ich könnte das ja mal so Zeichnen und die Pfadlängen neu berechnen.

    Ansonsten werden - wie wohl überall - die Slots in einem Rennen gewechselt.
    Dann ist es ausgeglichen.
  • hi michael,
    sooo iss es schöööönnnn.... :zwinker:
    nur die variante mit alle spuren benutzen wenn man alleine fährt hast du noch nichts zu geschrieben.
    wir hatten aber schon mal bilder davon, kann es aber leider nicht finden. :evil:
    wo man ein stück schiene tauscht damit man alle spuren benutzt.
    ich fand die idee klasse. :daumen:

    gruß torsten
    Viele Grüße

    bond
    thinking
  • Original von Grandpa
    Hi Torsten,
    Ein-Mann-Betrieb-Wechsel-Schiene ....
    das war der Sparksfly, wenn ich mich recht erinnere.


    ja sowas hab ich bei mir mal getestet und eingebaut, natürlich nur eine Spur mit Strom verorgen und den 2.ten Drücker abziehen, sonst gibts Kurzschluß :D

    [IMG]http://sparksfly.de/BilderbisEndeAugust/streckenplan_einmannbetrieb_neue_Randstreifen.jpg[/IMG]
    VANISHING POINT VALLEY
    american slot-track
    www.sparksfly.de
  • Hi Torten,

    Original von bond
    Original von Grandpa

    das war der Sparksfly, wenn ich mich recht erinnere.

    quote]

    hi michael,
    nee das waren bilder von einer dreispurigen holzbahn,
    wo gezeigt wurde das nur ein kleine platte ausgetauscht werden muss
    damit man alle spuren fahren kann.

    gruß torsten

    ps: ich glaube wir haben die bahnvorstellung jetzt doppelt... ?(


    Dann weiß ich nicht, wer das war.

    Tja, jetzt muß ich mal sehen, wie ich meinen Fehler ausbügeln kann. Eventuell lass ich diesen Thread löschen...