MARTINI RACING Porsche Renntransporter in 1:32

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsstruktur

    • MARTINI RACING Porsche Renntransporter in 1:32

      Hallo Forengemeinde,
      hab mir einen Wunsch erfüllt und mir auf Basis eines StaboCar LKW`s (Chassis
      mit Führerhaus) den "Kleinen" Porsche Renntransporter Kastenwagen nachgebaut. Der Kofferaufbau ist komplett Eigenbau. Die Decals habe ich
      mangels Angebot selbst hergestellt. Viel Spassbeim ansehen der Bilder.

      Gruß
      gerhard
      Dateien
      • k-P1069510.jpg

        (45,09 kB, 2.136 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • k-P1069511.jpg

        (48,52 kB, 1.946 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • k-P1069516.jpg

        (49,03 kB, 1.972 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • k-P1069506.jpg

        (62,18 kB, 2.052 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • k-P1069504.jpg

        (48,38 kB, 2.049 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • RE: MARTINI RACING Porsche Renntransporter in 1:32

      Hallo Gerhard,

      sieht gelungen aus; auf den ersten Blick wirkt der schriftzug "Racing" erhaben. Selbstbau ist immer gut.

      Die Cars müßten jetzt nur noch über eine Rampe direkt neifahre.... :zwinker:
    • N'abend Gerhard,

      super das du ein paar Bilder von diesem Augenschmaus uns hier präsentierst 8)
      Das Abladen des 911er ist toll in Szene gesetzt.
      evt. läßt du uns ja auch ein wenig am Entstehungsprozess teilhaben... was für Material (Platten) hast du für den Koffenaufbau verwendet... selbst die Nietverbundungen sind wie beim Original nachgebildet...
      :respekt: ganz großes Kino :daumen3:
    • RE: MARTINI RACING Porsche Renntransporter in 1:32

      Vielen Dank für Euer Feedback.

      Hier nun ein paar Worte zur Entstehung.
      Als Vorlage dienten Fotos aus dem Buch "Renntransporter". Ich hab mir
      schon vor längerer Zeit einen Stabo LKW (Fahrwerk o.Motor mit Führerhaus)
      für diesen Transporter gekauft.
      Der Kofferaufbau ist der vordere Teil eines Sattelaufliegers.
      Vorteil - die Rundungen vorne waren vorhanden - ebenso die Nieten (Rainer).

      Das Teil wurde auf Länge angepasst und der hintere

      Abschluß (Türrahmen) gebastelt (Hartschaumplatten wie z.B.v Bauhaus).

      Die Maße wurden auf den Foto`s abgenommen und mit dem vorhandenen
      Stabo Modell verglichen und angepasst (Maße Führerhaus z.b. als Referenz).
      Die beiden Türflügel und der Kofferboden sind aus besagten Plastikplatten
      geschnitten. Die Seitenkontur des Kofferaufbaus wurde auf den Fotos abgemessen
      und entsprechend am vorhandenen Kofferteil gestaltet (der
      Auflieger ist höher als der Kofferaufbau des Transporters und konnte somit
      im unteren bereich entsprechend der Kontur gekürzt werden). Die " Abschluß-
      Leisten am unteren Rand konnten mit schmalen Plastikstreifen von
      "Evergreen" aufgeklebt werden.
      Der obere abgerundete Rand war nicht vorhanden und wurde aus Fliesenrandleisten
      mit entsprechender Rundung mit der Dekupiersäge abgetrennt und am Koffer verklebt,
      verspachtelt und verschliffen.
      Eine grössere Aktion waren die Scharniere. Ich wurde im Flugmodellbau fündig.
      Bei Conrad gabs die relativ kleinen Scharniere....daraus wurden die Teile
      ausgeschnitten die ich benötigte.

      Einen Plan für das alles hab ich keinen gemacht....auch keine Bilder in der
      Bauphase.....der Aufwand war mir zu groß.

      Ach ja die Kleinigkeiten wie Rücklichter, Rückstrahler sind Scheinwerfer aus
      meinem Bausatzfundus diverser LKW`s und wurden entsprechend bemalt und
      montiert. Die Auffahrtschienen wurden aus gerasterten Plastikplatten aus dem
      Modellbahnsektor geschnitten und mit Winkeleisen aus Metall verstärkt und im
      Alu-Look angepinselt.

      Hoffe ich konnte damit Euere Fragen beantworten.
      Gruß
      gerhard

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von gerhard ()

    • RE: MARTINI RACING Porsche Renntransporter in 1:32

      Hallo zusammen und vor allem gerhard,

      habe beim Durchforsten des Forums Deinen Thread gefunden und bin von deinem Modell sehr angetan.
      Diese Renntransporter faszinieren mich auch immer wieder, schade, daß sie zumindest im Slotcar-Bereich vor Allem bei den Herstellern so selten aufmerksamkeit finden.

      Schönes modell, werde ich mal ins Visier nehmen, allerdings hat´s mir die rote Werksversion angetan...

      Gruß Andreas