brauche Tipp: (teilweise) Lackierung von Schienenoberflächen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsstruktur

    • brauche Tipp: (teilweise) Lackierung von Schienenoberflächen

      Hi,

      nachdem ich neulich mit Decals genervt habe, jetzt eine Frage zum Lackieren, aber nicht Autochen, sondern Schienen.

      Ich bin gerade dabei, mir mit SCX und Ninco-Schienen eine Rallye-Bahn zusammenzustellen.
      Was mich nervt, sind die glatten Übergänge zwischen "Asphalt", Schmutzoberfläche und Schnee-Oberfläche, sprich, ich möchte z.B. eine Asphaltschiene auf der einen Seite weiß lackieren / sprayen, zur Mitte hin dann weniger, dass es wie ein Übergang aussieht und nicht wie mit dem Lineal gezogen.
      Außerdem wollte ich die Randstreifen optisch anpassen.

      Da ich auch hier absoluter Anfänger bin, bräuchte ich nebst Empfehlung, welches Produkt welches Herstellers dafür passend wäre, kleine Tipps, wie (bzw. ob ?() man sowas als Laie auch hinkriegt. Und natürlich, was ich beachten muss, damit die Leiter nicht beschädigt werden, also, wie sie abzukleben sind.

      Danke, Gruß
      Till
      a camel is a horse designed by a committee

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von eulenspiegel.mainz ()

    • :moin: Till,

      die Leiter würde ich mit Masking Tape aus dem Modellbaubereich abkleben. Das kann man sogar auf lackierten Oberflächen nehmen, da es sich rückstandsfrei wieder ablösen läßt. Schau mal HIER . Das bekommst Du bestimmt bei jedem Modellbauhändler mit Tamiya Sortiment.

      Die Übergänge würde ich im Trockenmalverfahren machen. Das heist Du nimmst Farbe mit dem Pinsel auf und streichts diesen an einer Zeitung ab bis sogut wiekeine Farbe mehr daran ist. Dann mit dem Pinsel über die gewünschten Stellen an den Schienen streichen. Das ganze mehrmals wiederholen bist der gewünschte Effekt da ist. Hierbei ist zu beachten weniger ist manchmal mehr :zwinker: . Am besten erstmal an einer alten Schiene ausprobieren.
      Viele Grüße.....

      :auto_37: Andreas


      daxis-modellbauseite.de
    • Hi Till,

      die vorgenannten Tipps sagen eigentlich alles wichtige aus..

      Was anderes..
      ich habe noch ein paar wenige SCX-Streckenteile hier die ich dir abtreten würde wenn du brauchst.
      Habe noch 10x Standartkurve K2, eine halbe gerade, einmal die dreiteilige Engstelle sowie einiges an passenden (grünen) Randstreifen.

      Bei Interesse: melden =)
      [IMG]https://www.slot-stop.de/WebRoot/Store12/Shops/62811071/MediaGallery/Shop-Banner.jpg[/IMG]
    • hi till,
      ich habe das auch mal getestet mit .
      ich habe eine spraydose aus dem baumarkt gekauft.
      das zeug ist von vincent und heißt , granit effekt matt giebt es in mehreren farben.ich habe sand und ein komisches grün auf die schienen gesprüht.
      wenn ich mir eine feste bahn aufbauen würde dann währ meine bahn sandfarben.
      vom gripp her ist es genausogut wenn nicht sogar besser geworden.
      die oberfläche ist recht rau.
      habe mal ein paar bilder gemacht.
      Dateien
      Viele Grüße

      bond
      thinking
    • Hallo Till,

      ich habe normales Abklebeband genutzt. Kann aber die Farbe u.U. abziehen, wobei mich das gar nicht störte. Sieht wie alte benutzte Stellen aus.

      Dispersionsfarbe geht recht gut meine ich. Würde ich wieder nehmen.

      Von dem Effektspray habe ich auch welches drauf. Allerdings nicht vollflächig.

      Zum Abschluß habe ich dann noch Parkettversiegeleung drüber gepackt.

      Schau mal hier: Planungszweifel

      Gruß
      Andreas
    • Lang hat´s gedauert:
      Endlich hab ich mich mal aufgeschwungen, um etwas "Schnee" auf eine schwarze Fahrbahn aufzubringen.

      Eine Übergangsfahrbahn zwischen Asphalt und Schnee, wie ich es ursprünglich vorhatte, musste ich nicht mehr erstellen, denn die hatte Ninco mittlerweile selbst im Programm.

      Blieben also noch die 2 schwarzen Adapter-Fahrbahnen von Ninco zwischen den Ninco- und SCX-Schienen.
      Da ich etwas faul war, hab ich nebst dem empfohlenen Masking-Tape von Tamiya (empfehlenswert :icon_thumbs1:) mal eben weiße Sprühfarbe genommen.
      Das Ergebnis überzeugt mich nicht, denn die blöden Schraffuren mit ihrer anderen Oberfläche sehen natürlich auch anders aus. Pinsel und Farbe wäre wohl doch besser gewesen.
      Aber besser als zwei schwarze Fahrbahnen zwischen viel Weiß sieht es allemal aus.
      Vielleicht mache ich das nochmal bei Gelegenheit besser.
      Dateien
      • CIMG9608.jpg

        (275,32 kB, 80 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      a camel is a horse designed by a committee